Gesponsort von der Investitionsbank Schleswig-Holstein

Die Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein bedankt sich bei Ihrem Partner und Unterstützer des Stipendienprogramms für schleswig-holsteinische Künstlerinnen und Künstler, der Investitionsbank Schleswig-Holstein.

Arbeits- und Reisestipendien

Die Kulturstiftung des Landes vergibt Reise- und Arbeitsstipendien an Künstlerinnen und Künstler, die ihren Wohnsitz oder Arbeitsmittelpunkt in Schleswig-Holstein haben. Kunstschaffende aus den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Musik und Theater können sich bis zum 28. Februar eines jeden Jahres um ein Stipendium bewerben.

 

Arbeitsstipendien

Arbeitsstipendien werden für einen frei gewählten Ort vergeben. Maßgeblich für die Vergabe der Stipendien sind die Qualität des bisherigen künstlerischen Wirkens und das beabsichtigte Projekt.

 

Reisestipendien

Reisestipendien werden vergeben für Aufenthalte im In- und Ausland oder die Teilnahme an Ausstellungen, Messen, Symposien, Meisterkursen und ähnlichen Veranstaltungen. Maßgeblich ist die Qualität des bisherigen künstlerischen Wirkens. Das Reisestipendium soll vorrangig der künstlerischen Weiterentwicklung dienen.

 

Keine Altersgrenze

Eine feste Altersgrenze gibt es für die Stipendien nicht. Die Bewerber sollten noch in der künstlerischen Entwicklung stehen. Entscheidend sind das bisherige künstlerische Schaffen und das geplante Projekt.

 

Stipendienkommission

Über die Vergabe der Stipendien entscheidet der Vorstand der Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein auf Vorschlag der Stipendienkommission des Landes. Die Mitglieder der Kommission sind ehrenamtlich tätig. Die Bewerber werden im Anschluss an das Auswahlverfahren über die Entscheidung informiert.

 

Bewerbungsschluss: 28. Februar eines jeden Jahres

Die Antragsformulare stehen als PDF-Dokumente zum Download zur Verfügung. Bewerbungen sind bis zum 28. Februar (Poststempel) zu richten an die:

 

Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein
Postfach 71 24
24171 Kiel

 

 

Auskunft zu den Stipendien erteilt:

 

Kulturabteilung des Landes Schleswig-Holstein
Frau Andrea Kühnast
Telefon: 0431 988-5883

E-Mail: Andrea.Kuehnast@bimi.landsh.de

Download

Weitere Informationen und die Antragsunterlagen zum Download

 

Reisestipendium

 

Arbeitsstipendium

Bundesstipendien im Ausland

Künstlerinnen und Künstler mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein können sich bei Frau Kühnast außerdem für Bundesstipendien in Rom und Paris bewerben. Bewerbungsschluss hierfür ist der 15. Januar eines jeden Jahres.

 

Deutsche Akademie Villa Massimo und Casa Baldi in Rom

 

Cité Internationale des Arts in Paris